Veranstaltungen

28. September

09:00

Oberwinter

Digital Earth Summer School

NASA /Unsplash

Die Themen der Summer School
- Modernes Forschungsdatenmanagement (z.B. FAIR-Grundsätze, Standards und Datendienste)
- Datenverarbeitung - Vom Feld zum Datensatz (z.B. Module von Verarbeitungsketten, QC/QA)
- Chancen der digitalen Wissenschaft für die geowissenschaftliche Forschung (z.B. Deep Learning, Visualisierungstechniken, Datenannotation und -integration)
- Softwareentwicklung im Team (Git lab, Python, Jenkins, Continuous Integration (CI); Software Container)

Keynote-Speaker
Helen Glaves, British Geological Survey, Großbritannien
Bertram Ludäscher, Universität von Illinois, USA
Daniel Brün, saltation GmbH, GER
weitere werden folgen.....

Die Sommerschule steht Doktoranden und Postdocs aus den Geowissenschaften mit einem starken Engagement in der Datenwissenschaft offen. Die Teilnahme ist auf maximal 30 Personen begrenzt.

Wann?
28. September - 3. Oktober 2020

Wo?
Oberwinter, Deutschland

Die Deadline für die Bewerbung ist der 31. März 2020


Weitere Informationen finden Sie unter https://www.digitalearth-hgf.de/de/summer-school

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mit den besten Wünschen,

Ihre Organisatoren der Sommerschule
Mihal Rütimann (FZJ), Stephan Frickenhaus (AWI), Viktoria Wichert (HZG), Romy Fösig (KIT), Wolfgang zu Castell (HMGU), Uta Ködel (UFZ), Antonie Haas (AWI), Daniel Eggert (GFZ) und Daniela Henkel (GEOMAR).

download