Ein starkes Netzwerk:

Friends of HIDA

Die Mission der Helmholtz Information & Data Science Academy ist es, die nächste Generation von Datenwissenschaftlern für die Welt von morgen auszubilden. Dafür arbeiten wir mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie zusammen.

Partner für ein internationales Netzwerk

Unsere Vision ist, die Helmholtz Information & Data Science Academy (HIDA) zu der Drehscheibe der datenwissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland zu machen. Als Teil eines weltweiten Netzwerk soll sie zur Lösung großer Herausforderungen für Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft beitragen. Zusammen mit unseren Helmholtz Information & Data Science Schools und exzellenten deutschen Hochschulpartnern möchten wir internationale Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft einladen, sich uns auf diesem Weg anzuschließen. 

Diese Institutionen kooperieren bereits mit uns

Deutscher Akademischer Austauschdienst

Deutscher Akademischer Austauschdienst

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD rund zwei Millionen Akademiker*innen im In- und Ausland unterstützt. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.

Data Science Research Center @ Ben Gurion University

Data Science Research Center @ BGU

Das im April 2018 gegründete Data Science Research Center an der Ben-Gurion-Universität des Negev (DSRC@BGU), vereint eine der größten multidisziplinären Gruppen von Datenwissenschaftler*innen in Israel.

Das Zentrum umfasst etwa 100 Fakultätsmitglieder aus 20 verschiedenen Abteilungen aller Fakultäten der BGU (Ingenieur-, Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften, Gesundheitswissenschaften und dem Institut für Wüstenforschung) sowie aus dem Soroka-Krankenhaus.

Die Hauptaufgabe des Zentrums besteht in der Förderung der theoretischen und praktischen Forschung in den Bereichen Data Mining, maschinelles Lernen und Big Data.

Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft

Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft

Die zunehmende Automatisierung von Infrastrukturen geht mit tiefgreifenden Veränderungen im politischen, sozialen und kulturellen Kontext einher. Das AI & Society Lab am Alexander von Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) erforscht, wie diese Entwicklung integrativer, nachhaltiger und menschenrechtskonformer gestaltet werden kann. Als Schnittstelle und Übersetzer zwischen Wissenschaft, Industrie und Zivilgesellschaft ist es das Ziel des Labors, innovative Forschung, interdisziplinären Austausch und Wissenstransfer über Künstliche Intelligenz (KI) zu fördern.
Das HIIG wurde 2011 gegründet, um die Entwicklung des Internets aus gesellschaftlicher Perspektive zu erforschen und die Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen. Als erstes Institut in Deutschland mit dem Schwerpunkt Internet und Gesellschaft hat das HIIG ein Verständnis entwickelt, das die tiefe Vernetzung digitaler Innovationen und gesellschaftlicher Prozesse in den Mittelpunkt stellt.

Yandex School of Data Science

Yandex School of Data Science

Die Yandex School of Data Science bietet mit Y-DATA ein intensives einjähriges Weiterbildungsprogramm in der Datenwissenschaft an, das die Lücke zwischen Kurzzeit-Online-Kursen und einem Vollzeit-Studium auf MSc-Niveau schließt.

Y-DATA wird von der Yandex School of Data Analysis (YSDA) entwickelt und von hochkarätigen Experten aus der Akademie und der Industrie unterrichtet. Bis heute haben über 1000 YSDA-Absolventen ihr profundes Verständnis der theoretischen Grundlagen und ihre praktische Erfahrung bei YSDA in die akademische Welt und in führende Technologieunternehmen auf der ganzen Welt eingebracht.
Das Programm bietet Studenten mit unterschiedlichem Ausbildungs- und Berufshintergrund, darunter Ingenieure mit Programmiererfahrung, Programmierer, MSc- oder PhD-Absolventen in quantitativen Wissenschaften und andere, die Möglichkeit, in die faszinierende Welt der Datenwissenschaften einzutreten und ihren Platz in der Technologiebranche zu finden.

Weizmann Artificial Intelligence Center

Weizmann Artificial Intelligence Center

Das Weizmann Artificial Intelligence Center (WAIC) basiert auf der führenden Arbeit des Weizmann Instituts in den Bereichen Bildverarbeitung, maschinelles Lernen, Neurobiologie, Datenwissenschaft und Robotik. Das WAIC bildet eine integrative und kollaborative Umgebung zur Erforschung Künstlicher Intelligenz (KI) und der ihr zugrundeliegenden Wissenschaften. Es fördert die Zusammenarbeit sowohl innerhalb des Weizmann Instituts als auch mit KI-Forschern auf der ganzen Welt, mit dem Ziel, das Verständnis für die Grundlagen der künstlichen Intelligenz und die möglichen Folgen ihrer Anwendungen für die Gesellschaft insgesamt zu verbessern. Um die Forschung und Zusammenarbeit im Kernbereich des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz zu erleichtern, unterhält das WAIC einen der größten GPU-basierten HPC-Cluster in Israel.

Israel Data Science Initiative

Israel Data Science Initiative

Die Israel Data Science Initiative (IDSI) ist das koordinierende Gremium für die Data Science Research Centers an den israelischen Forschungsuniversitäten. IDSI vereint und koordiniert die Aktivitäten der Forschungszentren für Datenwissenschaften an Israels Universitäten. Es dient als Repräsentant für alle Belange der Datenwissenschaften sowohl für die Industrie als auch für öffentliche Einrichtungen und fördert internationale Kooperationen für seine Mitglieder.

Die Hauptaktivitäten von IDSI beziehen sich auf die Bereiche Forschung, Bildung und Outreach für den staatlichen und industriellen Sektor. Für die Forschung fungiert IDSI als Brücke zwischen den lokalen DS-Forschungszentren und Forschungsorganisationen auf der ganzen Welt, die sich auf die Entwicklung von Data-Science-Methodik und -Praxis konzentrieren. Für die Bildung wird das IDSI die Entwicklung von akademischen DS-Kursen erleichtern, mit besonderem Schwerpunkt auf der Zusammenarbeit zwischen den Universitäten, sowie die Förderung von Online-Kursen für eine breitere Nutzung. Für den Bereich Outreach wird das IDSI mit Regierungsbehörden wie dem Central Bureau of Statistics zusammenarbeiten, um den Zugang zu Umfrage- und Verwaltungsdaten zu erweitern, und es wird mit der Industrie zusammenarbeiten, um sowohl eine Ressource für DS-Expertise bereitzustellen als auch Schulungsprogramme zu ermöglichen.

AI Campus Berlin

AI Campus Berlin

Der AI Campus Berlin ist ein gemeinnütziger Ort, an dem Forschung, Start-ups und Unternehmen zusammenkommen und gemeinsam an Projekten der Künstlichen Intelligenz arbeiten.

Akademie für Theater und Theatralität

Akademie für Theater und Theatralität

Die Akademie für Theater und Digitalität ist ein Modellprojekt des Theater Dortmund für digitale Innovation, künstlerische Forschung und technikorientierte Aus- und Weiterbildung. Sie wird gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen, der Kulturstiftung des Bundes sowie der WILO - Foundation und erhält Mittel aus dem EFRE-Fonds der Europäischen Union. Sie kooperiert mit der DTHG, dem Deutschen Bühnenverein und perspektivisch mit weiteren kommunalen und regionalen Partnern.

Der Standort der Akademie in der Speicherstraße wird auf knapp 2000 Quadratmetern Raum bieten für anwendungsbezogene und künstlerische Forschung, berufliche Aus- und Weiterbildung und inhaltliche Debatten. Hier werden Möglichkeiten der Darstellenden Künste in der Digitalen Moderne erforscht und neue Technologien, neue Arbeitsstrukturen, neue Narrative und neue Definitionen entwickelt, was es heute heißt, Kunstschaffende zu sein an der Schnittstelle zwischen Darstellender Kunst und neuesten Technologien.

Die AKADEMIE FÜR THEATER UND DIGITALITÄT versteht sich als ein Ort der Innovation, der Inspiration, des Diskurses, des Austauschs, ein Ort mit Mut zum Neuen und auch zum Scheitern, für Reflexion, Netzwerkbildung, Impulsgebung und Kommunikation - ein Ort der Kunst!

AI Sweden

AI Sweden

AI Sweden ist das nationale Zentrum für angewandte künstliche Intelligenz, das von der schwedischen Regierung und dem öffentlichen und privaten Sektor des Landes unterstützt wird. Unsere Aufgabe ist es, den Einsatz von KI zum Nutzen unserer Gesellschaft, unserer Wettbewerbsfähigkeit und aller in Schweden lebenden Menschen zu fördern.

BIOMEDAS

BIOMEDAS

BIOMEDAS
Promotionsprogramm der Akademie der Translationsallianz Niedersachsen (TRAIN)

BIOMEDAS ist ein universitätsübergreifendes Promotionsprogramm innerhalb der Akademie der Translationsallianz Niedersachsen (TRAIN). Die Doktorandinnen und Doktoranden von BIOMEDAS kombinieren disziplinäres Wissen mit datenwissenschaftlichen Fähigkeiten und arbeiten an der Schnittstelle von Bioinformatik, medizinischer Informatik, Datenbanken, Data Mining, maschinellem Lernen, angewandter Mathematik, biomedizinischer Modellierung und komplexen Netzwerken.

Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Es gibt viele Möglichkeiten für Universitäten und private und staatliche Forschungseinrichtungen, mit uns zusammenzuarbeiten:
 
Austauschprogramme
 
Die Datenwissenschaftlerinnen und Datenwissenschaftler der Helmholtz-Gemeinschaft sind offen für Kooperationen. Wir unterstützen auch kurzfristige Aufenthalte von Helmholtz-Datenwissenschaftlern an den Instituten unserer Partner. HIDA trägt dazu bei, diese gemeinsamen Projekte anzustoßen. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit Helmholtz-Datenwissenschaftlern in Deutschland interessiert sind und/oder diese an Ihrer Forschungseinrichtung aufnehmen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gewinnen Sie einen Eindruck über die vielfältigen Möglichkeiten, mit HIDA zusammen die Ausbildung in den Datenwissenschaften zu fördern und schauen Sie sich unsere aktuellen Programme an:

HIDA Visiting Program
Israel Exchange Program
Kunst trifft Wissenschaft

„Die Ausbildung von Top-Talenten im Zukunftsfeld Data Science lässt sich nur über die enge Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen realisieren. Dafür braucht es auch ein internationales Netzwerk starker Partner."

Andreas Kosmider, Leiter HIDA

Werden Sie ein „Friend of HIDA“
 
Friends of HIDA ist unser Partnerschaftsprogramm. Unsere Partner teilen unser Engagement bei der Ausbildung von Datenwissenschaftlern, und auch sie wollen so zu Lösungen großer gesellschaftlicher, wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Herausforderungen beitragen und dabei Grenzen und wissenschaftliche Disziplinen überbrücken.
 

  • Tauschen Sie international Informationen über Aktivitäten zur Ausbildung von Datenwissenschaftlern aus und erfahren Sie, was in den Communities unserer Partner passiert.
  • Knüpfen Sie international Verbindungen mit datenwissenschaftlichen Communities.
  • Entwickeln Sie gemeinsam mit HIDA Formate zur Stärkung der datenwissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung und Communities.

                         
Sind Sie Teil einer Universität, privaten oder staatlichen Forschungseinrichtung oder eines Unternehmens, das Datenwissenschaftlerinnen und Datenwissenschaftler ausbildet, und möchten Sie mit Ihrer Einrichtung ein „Friend of HIDA“ werden? Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Kontakt

Danielle Metzler
Advisor Talent & Technology Scout HIDA

Alternativ-Text

Newsletter bestellen