Helmholtz Information & Data Science Academy

Jetzt bewerben für das HIDA Trainee Netzwerk! Bewerbungsschluss ist am 15. März 2021!

Über HIDA

Die Helmholtz Information & Data Science Academy (HIDA) bietet umfassende Angebote zur Aus- und Weiterbildung im Bereich Information & Data Science für Promovierende und Postdocs.

Angebote

HIDA sammelt, bündelt und veröffentlicht zukünftig bestehende Aus- und Weiterbildungsangebote aller Helmholtz-Zentren und der sechs Helmholtz Information & Data Science Schools und bietet eigene Aktivitäten an

3,6

Millionen Euro

... fließen jährlich in die Aktivitäten von HIDA und somit direkt in die Aus- und Weiterbildung von Forscherinnen und Forschern.

15,7

Millionen Euro

... stellt Helmholtz jährlich für die Aus- und Weiterbildung insgesamt im Bereich Information & Data Science zur Verfügung.

6

Forschungsbereiche

... der Helmholtz-Gemeinschaft verstärken so weiter ihre Kompetenzen in Informations- und Datenwissenschaften: Gesundheit, Erde und Umwelt, Materie, Schlüsseltechnologien, Energie sowie Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr.

6

Helmholtz Information & Data Science Schools

... schließen sich unter dem HIDA-Dach zusammen.

250

Fachwissenschaftler

... und Fachwissenschaftlerinnen werden an der Schnittstelle zwischen klassischen Forschungsdomänen und Information & Data Science ausgebildet.

41

Millionen Euro

... werden durch das Helmholtz Inkubator Information & Data Science Framework und den Inkubator jährlich in die Zukunft der Informations- und Datenwissenschaften der Helmholtz-Gemeinschaft investiert. Hierin sind HIDA, HIDSS und die weiteren Plattformen (HAICU, HIP, HMC, HIFIS) enthalten.

72

Millionen Euro

... beträgt das Fördervolumen der ausgewählten 6 HIDSS über die gesamte Programmlaufzeit.

„Ich gratuliere allen beteiligten Institutionen herzlich zum Norddeutschen Wissenschaftspreis! Die Schnittstelle zwischen Data Science und Naturwissenschaften birgt ein riesiges Innovationspotential.“

Katharina Fegebank

Hamburgs Wissenschaftssenatorin zur Verleihung des Norddeutschen Wissenschaftspreises 2020 an die Helmholtz School DASHH

Coronavirus SARS-CoV-2

Die Zahl der SARS-CoV-2-Infektionen steigt in Deutschland und weltweit von Tag zu Tag dramatisch. Dies stellt unsere Gesellschaft und jeden Einzelnen von uns vor immense Herausforderungen. Helmholtz leistet als Deutschlands größte Forschungsorganisation wichtige Beiträge, um durch Spitzenforschung die Corona-Krise zu bewältigen: Hier ist eine Übersicht zu aktuellen Forschungsprojekten, Zahlen und Fakten. Außerdem finden Sie hier hilfreiche Informationen und Online-Kurse, um den Ausbruch von COVID-19 besser zu verstehen und Ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten zu erweitern.

23.02.2021

Heilung durch Gentherapie?

22.02.2021

Sicher übers Eis

15.02.2021

Biologie der Krankheiten

download