Über HIDA

Helmholtz Information & Data Science Academy

Die Helmholtz Information & Data Science Academy (HIDA) bietet umfassende Angebote zur Aus- und Weiterbildung im Bereich Information & Data Science für Promovierende und Postdocs.

HIDA bietet optimale Bedingungen für Datenwissenschaftlerinnen und Datenwissenschaftler aus allen Forschungsdomänen: interdisziplinär, verbindend und stets auf Information & Data Science fokussiert. Als zentrales Forum und Innovations-Hub ermöglicht HIDA den Austausch von Expertise in Datenwissenschaften aller Helmholtz-Zentren und Forschungsbereiche.

HIDA verbindet die sechs regionalen Helmholtz Information & Data Science Schools (HIDSS) und sorgt für den Austausch zwischen den Schulen. So bietet HIDA ein passgenaues überregionales Aus- und Weiterbildungsangebot für Promovierende und Postdocs aller Forschungsbereiche. Zusätzlich baut Helmholtz auch Kooperationen mit führenden Universitäten auf. So werden neue Methoden und Technologien von Information & Data Science ausgetauscht, adaptiert und weiterentwickelt.

 Zum Konzept der Helmholtz Information & Data Science Academy (pdf)

Infografik: Helmholtz / 3pc Agentur für neue Kommunikation
Infografik: Helmholtz / 3pc Agentur für neue Kommunikation

HIDA-Steer

Das erste HIDA-Steer-Treffen fand Ende Mai 2019 in der Geschäftsstelle Berlin statt. Bild: Helmholtz / Sandra Pahl
Das erste HIDA-Steer-Treffen fand Ende Mai 2019 in der Geschäftsstelle Berlin statt. Bild: Helmholtz / Sandra Pahl

Die Mitgliederversammlung der Helmholtz-Gemeinschaft hat den Lenkungskreis der Helmholtz Information & Data Science Academy (HIDA-steer) eingesetzt. Folgende hochkarätige Forscherpersönlichkeiten konnten für die Steuerung, Überwachung und strategische Ausrichtung der Aktivitäten von HIDA gewonnen werden:

Inkubator Information & Data Science

Der Inkubator hat einen gemeinschaftsweiten Digitalisierungsprozess angestoßen. Bild: Unsplash
Der Inkubator hat einen gemeinschaftsweiten Digitalisierungsprozess angestoßen. Bild: Unsplash

HIDA wurde durch den im Jahr 2016 gegründeten Helmholtz-Inkubator Information & Data Science entwickelt. Der Inkubator ist ein Gremium bestehend aus 19 x 2 Experten. Das Information & Data Science Framework ist die Summe aller Plattformen (inkl. HIDSS und HIDA). Dieser hochkarätige Think Tank, in dem führende Informations- und Datenwissenschaftler der gesamten Gemeinschaft zusammenkommen, setzt sich zum Ziel die herausragenden Kompetenzen der Gemeinschaft auf diesen Zukunftsfeldern zusammenzuführen und zu stärken.

Wissenschaft und Forschung erzeugen heute enorme Datenmengen und eröffnen damit gänzlich neue Perspektiven für den Erkenntnis- und Informationsgewinn. Die Verarbeitung und Analyse dieser komplexen und immer umfangreicheren Datenmengen ist für das gesamte Wissenschaftssystem eine der größten Herausforderungen. Helmholtz ist auf diesem Gebiet mit seinem weiten Spektrum von Big Data Analytics, Supercomputing, dem gesamten Data-Lifecycle sowie der Softwareentwicklung bis hin zu Künstlicher Intelligenz und Robotik hervorragend positioniert. In allen Einzeldisziplinen, aber gerade auch in ihrem Zusammenspiel, ergeben sich vielfältige Möglichkeiten zur Analyse komplexer Systeme.

Der Inkubator besteht aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aller Helmholtz-Zentren, die durch Expertinnen und Experten aus forschenden Unternehmen unterstützt werden. Mit dem Inkubator verfolgt Helmholtz das Ziel, kreative Köpfe aus der gesamten Gemeinschaft regelmäßig miteinander in Interaktion zu bringen, Grundlagen für innovative, interdisziplinäre Netzwerke und Ansätze zu schaffen sowie zukunftsweisende Themenfelder und disruptive Pilotprojekte zu identifizieren. Außerdem plant und begleitet der Inkubator langfristig angelegte, mehrwertstiftende Aktivitäten sowie Plattformen und konkretisiert die Helmholtz-Digitalisierungsstrategie.

Der Inkubator hat einen gemeinschaftsweiten Digitalisierungsprozess angestoßen. Das Helmholtz-Top-Management entschied daraufhin, dass in fünf Themenfeldern von besonderer strategischer Bedeutung für die gesamte Gemeinschaft Plattformen aufgebaut werden. Zusammen bilden sie mit einem Umfang von 41 Millionen Euro jährlich das Helmholtz Information & Data Science Framework.

Neben HIDA sind weitere vier Plattformen vom Inkubator initiiert worden:

more info

HIDA-Office

Das HIDA-Office befindet sich in der Friedrichstraße 171 in Berlin Mitte. Bild: Helmholtz / Elena Hungerland
Das HIDA-Office befindet sich in der Friedrichstraße 171 in Berlin Mitte. Bild: Helmholtz / Elena Hungerland

Das Berliner HIDA-Office wird getragen von der Helmholtz-Geschäftsstelle in Berlin Mitte. Derzeit entsteht ein Ort der Begegnung rund um die Aus- und Weiterbildung in Information & Data Science. Wir unterstützen Sie in allen Fragen der Data Science Aus- und Weiterbildung.

Urban, offen und gut erreichbar – Das Berliner HIDA-Office ermöglicht Austausch und Networking rund um Datenwissenschaften für die ganze Helmholtz-Gemeinschaft.

 Anfahrtsbeschreibung HIDA-Office Berlin (pdf)

Sie sind interessiert an den Aktivitäten von HIDA? Treten Sie mit uns in Kontakt.

more info
download