Veranstaltungen

14.04.2021

Mittwoch, 14:00

online

How to become a Data Scienctist? Career Paths of Women in Data Science

Michael Schmitz für Helmholtz/HIDA

 

 

Data Science ist die Zukunft.

Aber die Datenwissenschaften sind nur so vielfältig, fair und offen wie die Konzepte und Methoden, auf die Datenwissenschaften aufbauen. Wie können wir Datenwissenschaften zu einem fairen Abbild dessen machen, wer wir als globale Gesellschaft sind?

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, eine Diskussion unter Datenwissenschaftlerinnen - erfahrenen Forscherinnen zusammen mit Nachwuchswissenschaftlerinnen - zu diesem Thema anzustoßen. Es sollen Impulse für ein lebendiges Gespräch über Karrieren im Bereich Data Science gegeben werden. Biografien & Karrieren verlaufen selten linear. Dies gilt insbesondere für Karrieren in neuen und innovativen Forschungsfeldern.

Mit der Teilnahme am Summit und der Organisation eines Pre-Events soll ein Zeichen für Vielfalt, Chancengleichheit und Open Science gesetzt und die Vernetzung für Forscherinnen unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Forschungsfeld ermöglicht werden. Wir suchen Antworten auf die Frage: Wie kann Chancengleichheit in und durch Forschung mit Daten gefördert werden?

Die Expertinnen aus verschiedenen Forschungsbereichen werden miteinander und mit dem Publikum über ihren Beruf als Forschende sprechen. Mit kurzen Statements werden sie Einblicke in ihre individuellen Karrierewege geben.

Mehr Informationen zu unseren Gästen folgen in Kürze.

Um Anmeldung wird gebeten! Bitte hier entlang >>

 

 

Die Veranstaltung "How to become a Data Scienctist? Career Paths of Women in Data Science" ist ein Pre-Event im Rahmen des

Gender Summit 2021
"Gender Equality, Diversity, Inclusion post-Corona: Quo vadis?"
14-16. April 2021

Der Gender Summit ist eine Dialogplattform, auf der Wissenschaftler*innen, politische Entscheidungsträger*innen, Gender-Forscher*innen und Stakeholder in Wissenschaftssystemen neue Forschungsergebnisse untersuchen, die zeigen, wann, warum und wie sich biologische Unterschiede (Sex) und soziokulturelle Unterschiede (Gender) zwischen Frauen und Männern auf die Ergebnisse auswirken.

Ziel ist es, einen Konsens darüber zu erreichen, wo Verbesserungen des wissenschaftlichen Wissens und der wissenschaftlichen Praxis erforderlich sind und wer handeln sollte.

>> Hier geht's zum Programm der Gender Summit 2021

download