DASHH

Data Science in Hamburg – Helmholtz Graduate School for the Structure of Matter

Die Data Science in Hamburg – Helmholtz Graduate School for the Structure of Matter (DASHH) bündelt die Kompetenzen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit hoher internationaler Reputation in der Grundlagenforschung zur Struktur der Materie, Informatik und angewandten Mathematik in einer neuen, einzigartigen Form.

Sie behandelt Fragestellungen aus Anwendungsfeldern wie Strukturbiologie, Teilchenphysik, Materialwissenschaften und der Wissenschaft mit ultrakurzen Röntgenlichtpulsen. Diese Herausforderungen in der Datenverarbeitung vereint, dass ihnen nicht mit Standard-Algorithmen begegnet werden kann, sondern dass sie moderne Data-Science-Techniken erfordern. Verschiedene Gebiete aus Informatik und Mathematik spielen dabei eine wichtige Rolle, insbesondere Data Management und Data Engineering, Maschinelles Lernen, Datenanalyse, Signal und Bildverarbeitung, Algorithmen, Optimierung, Simulation, Software Engineering, Automatisierung und Kontrollsysteme.

Folgende Helmholtz-Zentren, Partneruniversitäten und andere Partner sind an DASHH beteiligt: Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY) – federführend, Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung (HZG), Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI), Universität Hamburg, Technische Universität Hamburg, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, European XFEL und Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie.

more info
download