Data Science in Israel und Deutschland verbinden:

Israel Exchange Program

Israel und die Helmholtz-Gemeinschaft bieten spannende Forschung im Feld von Big Data und AI. Lernen Sie das lebendige Forschungsumfeld israelischer Universitäten und Wissenschaftseinrichtungen kennen oder nehmen Sie talentierte israelische Datenwissenschaftler an Ihrem Helmholtz-Zentrum auf.

BGU Campus 1
Campus der Ben Gurion University of the Negev (Foto: David Saranga)

Renommierte Partnerinstitutionen

Dieser Austausch ist Ihre Chance, an spannenden Projekten mit israelischen Datenwissenschaftlerinnen und Datenwissenschaftlern von Israels Top-Forschungseinrichtungen zusammenzuarbeiten. An folgenden Universitäten warten erfahrene Data Scientists auf Ihren Forschungsbeitrag:

  • Ben-Gurion University of the Negev
  • Technion - Israel Institute of Technology
  • Tel Aviv University
  • Bar Ilan University
  • University of Haifa
  • The Hebrew University of Jerusalem
  • Weizmann Institute of Science

 

Israel Data Science Initiative

Israel Data Science Initiative

IDSI vereint und koordiniert die Aktivitäten der Forschungszentren für Datenwissenschaft an allen israelischen Universitäten. Es dient als Repräsentant für alle Belange der Datenwissenschaft sowohl für die Industrie als auch für öffentliche Einrichtungen und fördert internationale Kooperationen für seine Mitglieder.

Die Hauptaktivitäten von IDSI beziehen sich auf die Bereiche Forschung, Bildung und Outreach für den staatlichen und industriellen Sektor. Für die Forschung fungiert IDSI als Brücke zwischen den lokalen DS-Forschungszentren und Forschungsorganisationen auf der ganzen Welt, die sich auf die Entwicklung von Data-Science-Methodik und -Praxis konzentrieren. Für die Bildung wird das IDSI die Entwicklung von akademischen DS-Kursen erleichtern, mit besonderem Schwerpunkt auf der Zusammenarbeit zwischen den Universitäten, sowie die Förderung von Online-Kursen für eine breitere Nutzung. Für den Bereich Outreach wird das IDSI mit Regierungsbehörden wie dem Central Bureau of Statistics zusammenarbeiten, um den Zugang zu Umfrage- und Verwaltungsdaten zu erweitern, und es wird mit der Industrie zusammenarbeiten, um sowohl eine Ressource für DS-Expertise bereitzustellen als auch Schulungsprogramme zu ermöglichen.

 

IDSI

Wir freuen uns, bei diesem Austausch mit der Israel Data Science Initiative (IDSI) zusammenzuarbeiten. IDSI koordiniert Data-Science-Aktivitäten an den Forschungsuniversitäten des Landes. 

Ausflüge mit Kollegen inklusive: Gaststudent Roey (Dritter v. l.) beim DLR in Jena

Für Helmholtz-Doktoranden und Postdocs 

  • Arbeiten Sie an spannenden 6-wöchigen Forschungsprojekten an einer der renommiertesten Forschungseinrichtungen Israels.
  • Lernen Sie neue Methoden und deren Anwendung von Experten auf Ihrem oder anderen Gebieten.
  • Starten Sie internationale Kooperationen.
  • Lernen Sie hier die aktuellen Projekte kennen und bewerben Sie sich! 

Jetzt bewerben

Was beinhaltet das Austauschprogramm?

Sie werden mit einem erfahrenen Data Scientist aus Israel an einem Projekt Ihrer Wahl zusammenarbeiten.

Aufgrund der laufenden Pandemie ist dieses Austauschprogramm flexibel geplant: 

  • Wenn eine Reise im Sommer 2022 möglich ist, können Sie die israelischen Partner für sechs Wochen besuchen und mit einem Team vor Ort zusammenarbeiten. Die Reisekosten und die Unterkunft für Ihren Besuch werden von der Helmholtz-Akademie für Informations- und Datenwissenschaften übernommen. 
  • Sollte eine Reise im Sommer 2022 nicht möglich sein, können Sie online an dem Projekt arbeiten (als Nebenprojekt zu Ihrer Forschung) - mit der Möglichkeit, Ihr Projekt vor Ort abzuschließen, sobald die Reise sicher fortgesetzt werden kann (bis Dezember 2023). 

Jetzt bewerben

Warum sollte ich an diesem Austauschprogramm teilnehmen?

  • Dieses Programm bietet die Möglichkeit, internationale Kooperationen aufzubauen und gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der besten israelischen Forschungsuniversitäten zu veröffentlichen. 
  • Lernen Sie neue Fähigkeiten von erfahrenen Data Scientists, die an interessanten Forschungsproblemen arbeiten.

Ich empfehle diesen Austausch sehr. Das Projekt hat mich „gepusht“, aber das war es absolut wert. Was ich am meisten schätze, ist die Möglichkeit einer professionellen internationalen Zusammenarbeit.

Dr. Jedrzej Rybicki,

Forschungszentrum Jülich, arbeitete mit Rami Puzis von der Ben-Gurion Universität an einem neuen Ansatz zur Klassifizierung von Malware-Anwendungen. Sehen Sie sich ihren Code hier an

Zeitplan

  • Bewerbungsstart 10. Februar 2022
  • Bewerbungsschluss 30. April 2022
  • Informationen zur Programmteilnahme Ende Mai
  • Frühester Reisebeginn Juni 2022
  • Projekte/Austausche können jederzeit danach beginnen. Besuche vor Ort können bis spätestens Dezember 2023 stattfinden. 

Teilnahmebedingungen

Bitte wählen Sie eines der hier aufgeführten Projekte aus und bewerben Sie sich bis zum 30. April 2022.

Austausch-Projekte 

Bitte beachten Sie, dass das Programm nur für Doktoranden und Postdocs mit einem Arbeitsvertrag an den Helmholtz-Zentren offen ist. Wenn Sie zwar an einem Helmholtz-Zentrum arbeiten, aber anderweitig beschäftigt sind, nehmen Sie bitte Kontakt auf, bevor Sie sich bewerben. Im Rahmen dieses Austausches vermittelt HIDA zwischen Gastgebern und Teilnehmern und finanziert die Reise- und Sachkosten der Helmholtz-Teilnehmer. Bitte sprechen Sie mit dem Zentrum, in dem der Austausch stattfindet, über die konkreten Vertrags- und Arbeitsbedingungen (Ansprechpartner).

Weitere Informationen zur Teilnahme entnehmen Sie unserem FAQ-Dokument. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gern.

Kontakt 

Danielle Metzler
Referentin Talent & Technology Scout HIDA

Alternativ-Text

Newsletter bestellen